Zielgruppen

Zur Durchführung des Projektes wurden das Biosphärenreservat Spreewald sowie die Naturparke Uckermärkische Seen und Stechlin-Ruppiner Land als Partnerregionen ausgewählt. Sämtliche Bildungsangebote richten sich daher an TourismusanbieterInnen und MarketingvertreterInnen, die in einer oder mehrerer dieser Regionen tätig sind und Interesse an nachhaltigen Tourismusangeboten haben.

Innerhalb der Partnerregionen sollen mit den verschiedenen Bildungsformaten eine große Bandbreite von TourismusakteurInnen angesprochen werden. Hierzu zählen vor allem folgende Personengruppen:

  • TourismusanbieterInnen aus dem Hotel- und Gastgewerbe wie Hotel-und PensionsinhaberInnen, Restaurant- und CafèinhaberInnen,
  • TourismusanbieterInnen aus dem Freizeitbereich wie Kanu- und RadvermieterInnen, Tourguides, Gäste- und ReiseführerInnen,
  • AkteurInnen aus den Bereichen Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung mit Angeboten im Bildungstourismus,
  • VertreterInnen der Tourismusvereine und Marketingorganisationen.

Darüber hinaus sind auch MitarbeiterInnen der beteiligten Schutzgebiete herzlich eingeladen, sich im Rahmen der verschiedenen Bildungsangebote Anregungen für die Zusammenarbeit mit TourismusanbieterInnen oder für konkrete Projekte innerhalb der regionalen Partnerinitiativen zu holen.


Termine

Schulung, Modul 1

Spreewald

Grundlagen des nachhaltigen Tourismus

Datum: 28.10.2019
Dauer: 09:00 bis 16:30 Uhr

Herbstakademie

Spreewald

1. Herbstakademie

Datum: 07.11.—08.11.2019
Dauer: 2 Tage

Schulung, Modul 2

Spreewald

Entwicklung nachhaltiger Tourismusangebote in Schutzgebieten

Datum: 18.11.2019
Dauer: 09:00 bis 16:30 Uhr


Newsfeed